Neuigkeiten - Einzelansicht

Darmstadt, 17.11.2014

Elektrotechnikfachschaften tagten an der TU Darmstadt

Pressemitteilung von der Bundesfachschaftentagung ET

Internationale deutschsprachige Konferenz der studentischen Vertretungen von Elektrotechnik-basierten Studiengängen tagte vergangene Woche in Darmstadt.
Inhaltliche Kritik an der BAFöG-Reform und die Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren in der Gesellschaft waren zwei der Hauptthemen der Tagung.
Bei den Bundesfachschaftentagungen (BuFaTa) treffen sich halbjährlich Vertreterinnen und Vertreter von Elektrotechnikfachschaften aus allen deutschsprachigen Ländern Europas.

Die Ausrichtung der 75. Tagung im Wintersemester 2014 wurde gemeinschaftlich von den Fachschaften
Informationssystemtechnik (iST) und Elektro- und Informationstechnik (ETiT) an der TU Darmstadt durchgeführt. Vom 12. bis 16. November 2014 tagten dabei mehr als 50 Studierende von 15 Hochschulen an der TU. In den verschiedenen Arbeitskreisen standen neben dem Austausch zu allgemeinen Themen der Fachschaften auch bildungspolitische Themen. Besprochen wurde bspw. die Verantwortung von
Ingenieurinnen und Ingenieuren in der Gesellschaft. Thematisch dazu passend wurde auch über die praktische Umsetzung und Auswirkung von Zivilklauseln gesprochen die mittlerweile an vielen
Universitäten und Hochschulen beschlossen wurden.


Auch zur kürzlich beschlossenen BAFöG-Reform wurde getagt. Die Fachschaften kritisieren hier insbesondere die geringe Erhöhung des BAFöG-Satzes und fordern eine regelmäßige Anpassung des Satzes wie es bspw. bei Abgeordnetendiäten der Fall ist. Auch der späte Zeitpunkt der Erhöhung wird kritisiert und ein frühere Umsetzung gefordert.


Die nächste Tagung findet vom 29. April bis 03. Mai 2014 an der RWTH Aachen statt.


Zusatzinformationen:

Die Bundesfachschaftentagung Elektrotechnik (kurz BuFaTa ET) ist der Zusammenschluss aller Fachschaften von Studiengängen mit elektrotechnischem Schwerpunkt aus dem deutschsprachigem Raum.
Sie ist somit das oberste Gremium der Interessenvertretung für alle Studierenden dieser Fachrichtungen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. Ihre Ziele sind das Erreichen höchster Lehrqualität an allen Hochschulen, die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch zwischen allen Mitgliedsfachschaften, die Repräsentation der betroffenen Fachrichtungen und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die studentischen Belange der Elektrotechnik.
Hierzu erarbeitet die Fachschaftentagung zweimal jährlich auf ihren Versammlungen fundierte Standpunkte zu aktuellen bildungspolitischen Fragestellungen. Sie ist damit Ansprechpartner der Presse und der Öffentlichkeit allgemein.
Ihre Struktur als von parteipolitischen Strömungen unabhängige Instanz macht sie zu einer Vertretung, die nur dem Wohl der Studierenden selbst verpflichtet ist.
Ihre Mitglieder, die studentischen Vertretungen der elektrotechnischen Studiengänge an denjeweiligen Hochschulen, vereinen die direkte Erfahrung aus der Mitte der Studierenden mit der Initiative und Verantwortung von studentischer Seite Impulsen in gesellschaftliche Diskussionen einzubringen.


Weitere Informationen auf www.bufata-et.de
Die Beschlüsse der Tagung werden in Kürze auf der Webseite verfügbar sein.

Von: Julian Käuser

«zur Liste

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Fachschaft etit

S3|10 Raum 105
Landgraf-Georg-Straße 4
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 16-21860
fachschaft(at);fs-etit[dot]de

Sitzung

Die Sitzungen des Fachschaftsrates finden aktuell nach Bedarf online donnerstags um 18:00 Uhr statt.

Ihr könnt gerne einfach vorbei kommen. Bei Interesse an der Teilname schreibt uns bitte vorher eine Email.

Die Protokolle findet ihr hier.

RSS-Feed

Hier bleibst du auf dem Laufenden:

A A ADrucken DruckenImpressum Impressum | Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung | Sitemap Sitemap | Kontakt Kontakt | Zuletzt geändert 20.07.2020
zum Seitenanfangzum Seitenanfang